fbpx

Alles wirkt nur auf den ersten Blick etwas verwirrend: Die Big Drummerboy UG (haftungsbeschränkt) ist Betreiber der ganzen Chose und kommt – wie der Name bereits vermuten lässt – aus dem Bereich Schlagzeug. Kunststück! Andy ist Profi Drummer und Frank konnte es sich nicht nehmen lassen, zusammen mit Andy Ideen auszubrüten und Wege zu finden diese umzusetzen. Es entstanden Projekte wie "Custom United" (Link zum Video auf Youtube!) einem Zusammenschluß von Custom Drum- und Percussion-Hersteller weltweit, die sich bereits auf der Frankfurter Musikmesse präsentieren konnten. Ein zartes Pflänzchen, das viel Arbeit macht und Überzeugungsarbeit erfordert. Im Moment haben wir dieses Projekt in den Dornröschen-Schlaf versetzt um das Quellenseehof-Dornröschen zu knutschen.
Drums liegen uns aber weiter am Herzen und so werden wir demnächst ein "ganz anderes", innovatives (uhh, böses Wort ...) Schlagzeug-Lehr- und Notationssystem herausbringen. Drummer Gifts und ein revolutionäres – let's say: "kompaktes" Schlagzeug-Set werden folgen.
Um den Bogen zurück zum Quellenseehof zu spannen sei erwähnt, dass durch Andys Kontakte mittelfristig berühmte Drummer Workshops abhalten werden, so in etwa zwischen Gigs in der Festhalle und dem Olympiastadion ...

Der Mosquito-Club ist der Wirtshaus-Teil auf dem Quellenseehof mit Live-Musik mit tendenziell "Western Style-Küche", die es auch im See-Café/Biergarten geben wird – neben Kaffee, Kuchen, Cocktails etc.
Andy als Gastroprofi (Kochlehre, Manager diverser Clubs) trägt maßgeblich dazu bei, dass diese zwei Kernkompetenzen im Projekt "Quellenseehof" zusammengeführt werden können.

Der Quellenseehof ist – Ihr habt's schon erkannt – der Name für das ganze Areal, in dem sich auch noch ein kleines Hotel, oder besser größere Pension versteckt. Übernachtungsmöglichkeiten für unsere Gäste der Musik-Events, Seminarteilnehmer oder Wanderer.

"Vielseitigkeit ohne Beliebigkeit" fasst das Konzept gut zusammen: Wir sind nicht für eine bestimmte Klientel da oder auf ein kleines Segment angewiesen, weil wir uns spezialisiert haben. Schlagworte, wie Live-Musik, Tex-Mex-Küche, Natur, Seminare, See etc. ergeben zwar einen Mix, mit dem ein Großteil der Ausgehfreudigen etwas anfangen kann, wir wollen aber nicht so beliebig sein und versuchen es jedem recht zu machen.
Umso schöner ist es, wenn im Frühling, Sommer und goldenem Herbst die Omas auf der Seeterrasse bei einem Stück Kuchen und frischem Kaffee sitzen und nebenan am Tisch der junge Hipphopper sein Bier trinkt. Utopie? Nö! Macht Sinn, denn einen gemeinsamen Nenner werden unsere Gäste haben: sie lieben "Kultur in der Natur". Ruhe spielt eine große Rolle, obwohl die manchmal auf unseren Bühnen Pause macht. Wohldosiert und nie ausufernd.

About: Andy

Moin, ich bin Andy. Ich hab Koch gelernt und Schlagzeug studiert und schon andere Läden gerockt, am Schlagzeug und als Manager u.a. im "Hardrock" und "Irish Rover".
Das operative Geschäft als Wirt und Chef an der Gästefront ist meine Aufgabe. Genauso bin ich für das Booking und die Durchführung der Veranstaltungen verantwortlich.

About: Frank

Hi, ich bin Frank Schendler. Als Marketing-Kommunikationswirt mit BWL Background kümmere mich um das Zeug im Hintergrund wie Marketing und Werbung, Buchhaltung, Jahresabschluß und eben allem, was mit (Be)zahlen zu tun hat.
Ob Webdesign, Print oder Video – meine Agenturvergangenheit (und reduzierte Gegenwart) bestand bisher aus eben daraus sowie Konzeption und Text.
Genauso wichtig ist mir aber die Musik. Als Sänger konnte ich Chartsluft schnuppern und denke, ich kann auch was im Hintergrund reißen, sprich: Ideen umsetzen und fertig produzieren, wie z.B. das Album "Decadance Club" der Band CCCP in der ich viel mache – neben den Sänger zu geben ...  (Das Ding ist bereits veröffentlicht wird aber demnächst erst promotet – deshalb habt Ihr vielleicht davon noch nichts gehört ;-) Check Youtube!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok